Mein Behandlungskonzept – Die Quantenphysik

Posted: Juni 8, 2021 By:

Das Leben ist nicht dreidimensional

Dass sich das Themengebiet der Physik irgendwann mal in meinen Behandlungen etablieren würde, hätte ich vor 20 Jahren, am Anfang meiner Karriere, auch noch nicht gedacht. Und doch ist sie genauso essenziell, wie jede andere meiner Methoden. Vermutlich bist du mit der Newtonsche’n Physik vertraut. Das ist auch die Form der Physik, die irgendwann in deiner Schulzeit auf dem Lehrplan stand. Sie beschreibt das klassische 3D-Denken. Getreu dem Motto, dass nur das, was du siehst, auch erklärbar ist. Diese Variante steht der Quantenphysik bzw. Quantenmedizin vollkommen konträr gegenüber.

Die menschliche Zelle besteht fast ausschließlich aus Energie

Das Quantenfeld beschreibt das Energiefeld, welches zu jeder Sekunde um uns herum vorhanden ist. Dieses Feld verbindet jede Information miteinander. Auf die kleinste Einheit heruntergebrachten sind unsere Zellen zu 99,99 % „nichts“. Zumindest beschreibt es die klassische Physik so. Laut Quantenphysik ist das eben beschriebene „nichts“ jedoch Energie. Und diese Energie beschreibt wiederum Informationsträger, in denen jede noch so kleine Information gespeichert ist. Dazu gehört das gegenwärtige Leben, ebenso wie vergangene und zukünftige Episoden.

Jede relevante Information ist in deinem Energiefeld gespeichert

Über das Verfahren der Psychokinesiologie verbinde ich mein eigenes Energiefeld mit dem Quantenfeld. Durch den Fokus, den ich auf meinen Patienten setze, kann ich Informationen von ihm abrufen. Das ermöglicht mir wiederum herauszufinden, ob die Symptome und Konflikte ein eigenes Problem darstellen oder aus dem Umfeld eines Anderen kommen.

Energetische Störfelder identifizieren

Über die Quantentechnik habe ich demnach Zugriff auf andere Personen und kann deren Systeme besser verstehen. Dadurch gelingt es mir bei dieser Person diverse Bereiche energetisch zu bewerten. Konkret kann ich also sichten, ob der Job oder aber die Partnerschaft ein energetisches Störfeld darstellt. Ob es an einer Konstellation liegt und wie die Verbindung zu den einzelnen Mitmenschen zu bewerten ist. All diese Informationen liegen in der Person und sind mir somit zugänglich.

Jedes Teilchen schwingt auf einer bestimmten Frequenz

Wir wissen also, dass wir zu 99,99 % aus Energie bestehen und lediglich 0,01 % Materie beschreibt. Selbst unter einer mikroskopisch maximalen Vergrößerung sehen wir letztendlich nur einzelne Teilchen, die in einer bestimmten Frequenz schwinge. Man kann also sehr berechtigt davon ausgehen, dass so gut wie alles Energie ist. Und diese Energie ist immer in einer bestimmten Schwingung unterwegs.

Bedeutet eine niedrige Schwingung Schmerz und Leid?

Spannen wir den Bogen zur Gesundheit gibt es demnach bestimmte Informationen in deinem Energiefeld, die dich in eine „falsche“ Schwingung bzw. Frequenz bringen. Dadurch ist die einwandfreie Arbeit deiner Zellen behindert. Je nach Thema und Art kann das eine Leberzelle, Nervenzelle oder Muskelzelle betreffen. Das sorgt wiederum für eine entsprechende Reaktion. Dann arbeitet die Leber nicht richtig, der Muskel verkrampft oder es kommt zu nervalen Ausfällen. Je nachdem welches Thema, welche Emotion oder welcher Konflikt dem entsprechenden Körperbereich zugeordnet wird.

Lass dein Energiefeld reinigen und genieße dein Leben

Wie du siehst, ist das Energie-Thema alles andere als Hokuspokus. Auch, wenn es zugegebenermaßen etwas Magisches hat. Was einst als esoterisch abgestempelt wurde, wird heute von der Naturwissenschaft bestätigt und weiter erforscht. Das macht es mir nur noch leichter im Umgang bzw. der Erläuterung meiner Behandlungsmethoden gegenüber meinen Patienten. Falls du zum Thema Energie noch mehr erfahren möchtest, schau einfach hier vorbei. Und wenn du nicht länger auf ein bisschen Zauber warten möchtest, meld dich bei mir und wir sehen uns in der Health Lounge.